Durch die Nutzung dieser Website stimme ich zu, dass Cookies zur optimalen Gestaltung der Website sowie zur Analyse der Nutzung der Website verwendet werden. Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Schließen

Direkt zum Inhalt

Schauburg Filmtheater

Couchsurfing in der Ukraine

Do
10.10.
Fr
11.10.
Sa
12.10.
So
13.10.
Mo
14.10.
Di
15.10.
Mi
16.10.
Do 10.10.
Fr 11.10.
Sa 12.10.
So 13.10. 17:00
Mo 14.10.
Di 15.10.
Mi 16.10.

Multimedia-Lesung: Vom Mut, der Hoffnung und einem Leben im Ausnahmezustand - Bestsellerautor Stephan Orth ("Couchsurfing im Iran") hat den Krieg Russlands gegen die Ukraine von Anbeginn intensiv miterlebt. Durch seine ukrainische Freundin Yulia verbindet ihn ein besonderes Band mit dem Land. Wie geht es den Menschen, die geblieben sind? Wie sieht ihr Alltag aus, was gibt ihnen Hoffnung? Und was hat das alles mit uns zu tun? Mit diesen Fragen reist er für mehrere Monate durch das kriegsgeplagte Land. Er wohnt bei Einheimischen, hört ihre Geschichten, ist beeindruckt von ihrem Mut und Lebenswillen - und packt selbst beim Wiederaufbau mit an.

In der Live-Reportage zu seinem neuen Buch "Couchsurfing in der Ukraine" wird Stephan Orth von den Menschen berichten, die er unterwegs traf. Da ist die Juristin Polina, die von Saporischschja aus täglich bei medizinischen Evakuierungsfahrten ihr Leben riskiert. Da ist Vladimir aus Dnipro, der einen Song geschrieben hat, von dem er glaubt, dass er sofortigen Frieden bringen könnte, wenn ihn nur genug Menschen hören. Da ist die 85-jährige Iryna aus Lyman, die seit 18 Monaten im eigenen Keller lebt, weil ihre Wohnung zerstört wurde, und die trotz der prekären Lage nicht ihre positive Lebenseinstellung verloren hat.

Ein bewegender Bericht, der uns eine Perspektive ermöglicht, die weit über den Krieg hinausreicht.

Starttermin
10.10.2024
Länge
100 min
FSK
0
Überlänge
nein
Originaltitel
Couchsurfing in der Ukraine
Originalsprache
de

Newsletter

Datenschutzerklärung anzeigen

Vom Newsletter abmelden